Wahlprüfsteine der Dienstleistungsverbände
Baden-Württemberg zur Landtagswahl 2011

Die Arbeitsgemeinschaft der Dienstleistungsverbände Baden-Württemberg vertritt mit
etwa 92.000 überwiegend mittelständischen Unternehmen, ca. 1 Million Beschäftigten,
rund 38.000 Auszubildenden und etwa 232 Milliarden Euro Jahresumsatz einen starken
und wichtigen Teil der Wirtschaft unseres Bundeslandes.

Sie hat allen Kandidaten/-innen zur Landtagswahl 2011 daher Fragen zu wichtigen Themen
der Branchen gestellt. Die Forderungen und Fragen der Verbände, sowie die Antworten der
Kandidaten/-innen können Sie auf dieser Internetseite nachlesen.

Die Arbeitsgemeinschaft der Dienstleistungsverbande Baden-Württemberg gratuliert den in den Landtag gewählten Abgeordneten aller Parteien zum Wahlerfolg. Unser Glückwunsch gilt auch der künftigen Landesregierung.

Diese übernimmt ein wirtschaftlich gut bestelltes Land mit der niedrigsten Arbeitslosenquote und höchsten Wachstumsrate in Deutschland. In unserer Broschüre „Wahlprüfsteine“ haben wir Ihnen die Themen aufgeführt, die es im Interesse einer erfolgreichen Wirtschaftspolitik anzupacken gilt. Bei der Lösung dieser Probleme bieten wir gerne an, in einen konstruktiven Dialog zu treten.

Die Arbeitsgemeinschaft der Dienstleistungsverbände

Handelsverband Baden-Württemberg
Der Einzelhandel
 

Horst Lenk
Präsident

Hotel- und Gaststättenverband
DEHOGA Baden-Württemberg


Peter Schmid
Präsident

VDGA Verband für Dienstleistung,Groß- und Außenhandel 
Baden-Württemberg e.V.


Gerhard Esterhammer 
Präsident

Wirtschaftsverband für Handelsvermittlung
und Vertrieb Baden-Württemberg (CDH) e.V.
 

Martin Brunner
Vorsitzender

VSL Verband für Spedition und Logistik
Baden-Württemberg e.V.

Gerd-Jürgen Britsch
Präsident